Um die Achtsamkeit beim Essen zu fördern, können folgende Mantra helfen:

  1. Ich lebe maßvoll und überlade meinen Magen nicht.

2) Ich höre auf meine inneren Signale und esse nur so viel bis ich satt bin und noch etwas Platz in meinem Magen ist.

3) Ich verteile meine Mahlzeiten so, dass ich regelmäßig esse 

(drei bis fünf Mahlzeiten) und verzichte auf fortwährendes Essen zwischendurch.

4) Ich nehme mir Zeit, kaue ausreichend und achte auf den Geschmack, den Geruch und die Beschaffenheit meiner Nahrung.

5) Ich bevorzuge frische und liebevoll zubereitete Nahrung.

6) Ich vermeide eine negative Atmosphäre beim Essen.

7) Ich schaffe mir beim Essen eine schöne Atmosphäre (etwa mit Kerzen) an einem aufgeräumten Essplatz

8) Ich versuche alle Nebentätigkeiten zu unterlassen und konzentriere mich nur auf das Essen.

9) Falls ich ‚sündige‘, dann tue ich dies mit Genuss und ohne schlechtes Gewissen.

10) Ich gönne mir meine Lieblingsspeisen und genieße sie in vollen Zügen.